News & Termine

Lehrausgang nach Innsbruck

am 13.12.2018

Am Freitag, den 7. Dezember haben die Schüler/innen der Klassen 4Ch und 5Ch das Krebsforschungsinstitut der Medizinischen Universität Innsbruck besucht. Begleitet wurden sie von den Lehrpersonen Maurer Roswitha, Plankensteiner Nicola, Rubatscher Egon und Spitaler Nikolaus.

Spendenaktion – Haus der Solidarität

Auch heuer haben Schüler unserer Schule in der Vorweihnachtszeit Spenden für das Haus der Solidarität gesammelt. Die Klasse 3ChA hat dafür Ende November zusammen mit zwei Lehrpersonen in der Küche der Mittelschule Röd Kekse gebacken und diese dann kurz darauf gegen freiwillige Spenden angeboten. Die Süßigkeiten fanden reißenden Absatz, und so konnte die Klasse stolze 450€ einnehmen. Die Schüler werden die Einrichtung in Milland bei Brixen im Laufe des 2. Semesters besuchen; das Geld wird der Sozialgenossenschaft HdS – Haus der Solidarität „Luis Lintner“ Onlus noch vor Weihnachten überwiesen.

Lehrausgang nach Steinhaus

am 11.12.2018

Am Montag, den 10. Dezember hat die Klasse 5ElA einen Lehrausgang nach Steinhaus gemacht und die neue Hühnerspiel-Seilbahn am Klausberg besichtigt. Gleichzeitig nutzte man die Gelegenheit, einen Wintersporttag zu machen. Begleitet wurden die Schüler von den Lehrpersonen Niederkofler Martin und Steger Stefan.

DENK MAL. Die Dokumentationsausstellung im Siegesdenkmal

Vier Jahre ist es nun her, seit die Ausstellung „BZ18-45. Ein Denkmal, eine Stadt, zwei Diktaturen.“ eröffnet wurde. Am 21. November hat sich die Klasse 5 CH auf den Weg nach Bozen gemacht, um das im Unterricht Gelernte am praktischen Beispiel zu erfahren. Vor dem Hintergrund der Denkmalgeschichte nimmt die Ausstellung den Zeitabschnitt von 1918 bis 1945 in regionaler und überregionaler Hinsicht in den Blick und thematisiert insbesondere den italienischen Faschismus und die Zeit der nationalsozialistischen Besetzung. Die Frage, wie sich eine demokratische Gesellschaft zum schwierigen Erbe einer totalitären Zeit verhält, ist auch im Jahre 2018 aktuell.

Lehrfahrt nach Prags

Am Freitag, den 16. November 2018 hat die Klasse 2 D einen Lehrausflug nach Prags, auf den Burgerhof, zum Workshop „Achte gebn“ gemacht. Begleitpersonen waren die Lehrpersonen Zelger Helga Johanna und Gartner Maximilian. Auf dem Programm standen mehrere Übungen und Spiele, um den eigenen Körper und die Umwelt besser wahrzunehmen. Neben Meditation, Konzentrations-, Balance- und Atemübungen wurde auch viel Wert auf das Teamwork als Klasse gesetzt. Der Workshop sollte zeigen, dass die Menschen viel zu selten auf ihre Umgebung achten und sich mehr darum kümmern sollten. Der Lehrausflug ermöglichte eine neue Perspektive auf unser Umfeld und inspirierte dazu, unsere Wahrnehmung zu schärfen. — Sandra Steger, Klasse 2D

Orientierung für Mittelschüler/innen

am 07.12.2018

Im Zeitraum zwischen Montag, den 3. Dezember und Mittwoch, den 12. Dezember 2018 sind Schüler/innen verschiedener Mittelschulen an der TFO Bruneck zu Gast. Der Direktor sowie ein kleines Lehrerteam präsentieren den Gästen bei dieser Gelegenheit das Bildungsangebot der Schule sowie die Räumlichkeiten, in welchen der Unterricht stattfindet. Ein Informationsabend für Schüler/innen und Eltern findet am Freitag, 11. Jänner 2019 um 18 Uhr statt. Weitere Informationsnachmittage sind für Mittwoch, 6. Februar 2019 und Montag, 25. Februar 2019, jeweils ab 15.00 Uhr geplant. Die Einschreibungen für das Schuljahr 2019/2020 können bis Donnerstag, 15. März 2019 vorgenommen werden.

BERUFSSAFARI 2018

am 30.11.2018

Die dritte Auflage der Berufssafari an der TFO Bruneck und WFO Bruneck ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Nachdem im Rahmen einer kleinen Abschlussrunde direkt an der Schule ein erstes Feedback von Mitarbeitern verschiedener Firmen eingeholt wurde, wird die Veranstaltung jetzt medial aufbereitet, und zwar von der Pustertaler Zeitung und Radio Holiday. Außerdem werden alle Firmen die Möglichkeit erhalten, eine schriftliche Rückmeldung zur Berufssafari zu machen. Wir sind schon neugierig, was dabei herauskommt.

Im Bild v.l.n.r.: Reinhard Weger (PZ, Radio Holiday), Verena Rainer und Catherine Mutzig (Zirkonzahn), Egon Rubatscher und Sabine Beutel (TFO und WFO Bruneck), Karin Fischnaller (Rubner).

Umweltprojekt – Verlosung und Gewinner

Mitglieder des Projektteams „Tiamos. Be the Solution to Pollution“ haben beim Elternsprechtag verschiedene Sachpreise verlost. Und dies sind unsere glücklichen Gewinner.

Eine Flasche bekommt: Nr. 23 blau, Nr. 44 blau, Nr. 59 blau, Nr. 64 blau, Nr. 31 gelb und Nr. 09 rot.

Einen Becher gewinnt: Nr. 17 blau, Nr. 05 gelb, Nr. 07 rot und Nr. 73 blau

Einen kleinen Sachpreis bekommt: Nr. 21 rot, Nr. 41 blau, Nr. 78 gelb, Nr. 89 gelb, Nr. 91 gelb, Nr. 22 gelb, Nr. 19 rot, Nr. 51 blau, Nr. 69 gelb und Nr. 52 blau.

Die Preise können in der Klasse 4Ch bei Vorzeigen der Gewinnerlose abgeholt werden. Wenn die Preise nicht innerhalb 20. Dezember abgeholt werden, werden andere Lose gezogen. Sollten die Flaschen und Becher bis dahin nicht eingetroffen sein, wird ein Gutschein ausgehändigt!

BERUFSSAFARI 2018

am 27.11.2018

Am Donnerstag, den 29. November 2018 findet die dritte Auflage der Berufssafari statt. Zwischen 13.15 Uhr und 16.00 Uhr werden über 40 namhafte Betriebe aus ganz Südtirol an der TFO Bruneck und der WFO Bruneck zu Gast sein und mit interessierten Schülern der beiden Schulen direkt in Kontakt treten. An der TFO Bruneck haben sich 330 Schüler/innen zu dieser Berufsmesse angemeldet. Die Schüler/innen der 2. Klassen (TFO Bruneck) werden von eigenen Guides begleitet, während alle anderen Schüler/innen sich frei auf eine Erkundungstour durch die spannende Welt der Berufe, welche Südtirol zu bieten hat, begeben können. Für die Organisation bzw. Koordination der Veranstaltung sind Prof. Egon Rubatscher (TFO Bruneck) und Prof. Sabine Beutel (WFO Bruneck) verantwortlich. Die Pustertaler Zeitung und Radio Holiday werden exklusiv über die Berufssafari berichten.

Im Bild: Armin Silginer und Manuel Hellweger, zwei Absolventen der TFO Bruneck, von der Firma Zirkonzahn (Berufssafari 2017)

Lehrfahrt nach Nürnberg

am 23.11.2018

Die Klassen 3MaA und 4MaB haben am 15.-16. November 2018 eine Lehrfahrt nach Nürnberg gemacht. Auf dem Programm standen mehrere Betriebsbesichtigungen, unter anderem der Besuch der GDW Werkzeugmaschinen GmbH in Höchstadt a.d. Aisch. Begleitpersonen waren die Lehrpersonen Zingerle Hubert Alexander, Hofmann Hannes, Forer Horst und Weber Andreas sowie Volgger Edmund, technischer Mitarbeiter in den Werkstätten der Fachrichtung Maschinenbau.